Was kostet Pfadfinden?

Kostenlos ausprobieren

Jedes Kind kann mal ein paar Wochen bei uns hereinschnuppern — unverbindlich ohne Verpflichtungen einzugehen. Einfach hier anmelden.

Mitgliedsbeitrag

Der Mitgliedsbeitrag laut unserer Beitragsordnung beträgt pro Halbahr €29,00.

Von diesem Betrag führen wir €19,75 an den DPSG-Bundesverband ab. Davon wird unter anderem die Mitgliederversicherung und die Zeitschrift „mittendrin“ finanziert. Weitere Informationen dazu, was der Bundesverband mit den Mitgliedsbeiträgen macht, gibt es hier.

Nur €9,25 vom Halbjahresbeitrag bleibt beim Stamm St. Quirinus Fürstätt.

Wenn mehrere Kinder aus einer Familie Mitglied werden, gilt ein reduzierter Mitgliedsbeitrag von €22,45 pro Halbjahr und Mitglied.

Kluft

Die Kluft, so nennen Pfadfinder ihr mit Aufnähern geschmücktes Hemd und das Halstuch, ist das Erkennungsmerkmal von Pfadfindern weltweit. Natürlich braucht ein Pfadfinder auch eine solche Kluft.

Wir verkaufen die Kluft zum Selbstkostenpreis von €60,00. Darin ist das Hemd, das Halstuch, der Knoten und die Standard-Aufnäher enthalten. Alternativ kann die Kluft beim Rüsthaus, dem Ausrüster der DPSG, bestellt werden.

Wir betreiben auch im Stamm eine Börse für gebrauchte Klufthemden, in denen es die Kluft oft schon ab €25 gibt. Infos dazu an der Pinnwand vor dem Gruppenraum.

Weitere Informationan zum Aussehen der Kluft und der Aufnäher sind hier.

Kosten für Lager und Fahrten

Unsere Veranstaltungen kosten natürlich auch etwas für die Teilnehmer. Wir halten die Beiträge aber möglichst gering, indem wir auch Fördermittel zum Beispiel vom Stadtjugendring beantragen. So hat beispielsweise die Teilnahme am 6-tägigen Sommerlager 2017 in Tirol €89 gekostet („all inclusive“: Bustransfer, Verpflegung, Unterbringung, Eintrittsgelder, …).

Zudem gibt es Fördermittel für Familien mit geringem Einkommen, so dass ein Teilnahme nie an den Kosten scheitern sollte.

Ausrüstung

Wie man an unserer Packliste sieht, braucht ein Pfadfinder auch Ausrüstung: Isomatte, Schlafsack, Rucksack, Taschenmesser … all das braucht es aber nicht auf einmal. Sicher kann man sich zunächst mal etwas ausleihen und wenn das Kind gefallen an den Pfadfinder behält sind solche Sachen prima Geburtstagsgeschenke.