St. Quirinus Fürstätt 9. Dezember 2017

Plätzchen für die Waldweihnacht

Wölflinge und Jundpfadfinder haben wieder in der Gruppenstunde etwa 300 Plätzchen gebacken, die wir bei der Waldweihnacht an die Gemeinde verteilen werden. Hier die Rezepte:

Marmeladenplätzchen

Die Wölflinge haben die Marmeldenplätzchen hergestelt. Zutaten für 150 Plätzchen:

  • 750g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 300g Zucker
  • 3 Packete Vanillezucker
  • 4 Prisen Salz
  • 9 Eigelb
  • 450g Butter
  • Marmelade

Eigelb vom Eiweiß trennen. Die Zutaten bis auf die Marmelade mit den Händen verkneten. 30 Minuten kühl stellen.

Dann murmelgroße Kugeln formen und im Abstand von 3 cm auf das Blech setzen. Mit dem Finger eine kleine Vertiefung formen und diese mit Marmelade füllen. Bei 180 Grad Ober/Unterhitze 15 bis 20 Minuten backen.

Klöppelspitzen

Klöppelspitzen sind die Kreation der Jupfis. Zutaten für 150 Plätzchen:

  • 600g Butter
  • 600g Zucker
  • 400g Mehl
  • 5 TL Zimt
  • 5 TL Zitronensaft
  • 6 Prisen Salz
  • 600g Mandelblättchen

Alle Zutaten bis auf die Maldeln gründlich mit den Händen verkneten. Dann vorsichtig die Mandelblättchen reinkneten. Mit zwei Teelöffeln kleine etwa murmelgroße Häufchen mit 5cm Abstand zum Nachbarn auf das Backpapiert setzen. Bis 180 Grad Ober/Unter-Hitze circa 8 bis 10 Minuten backen.

Baiser

Um die übrigen Eiweiß von den Marmeladenplätzchen zu verwerten, hat Anika noch Baiser gemacht:

  • 9 Eiweiß
  • 375g Zucker

Eiweiß steif schlagen, Zucker dabei langsam mit reingeben. Die harte Masse mit zwei Teelöffeln auf das Backblech setzen. Im Ofen bei 110 Grad mindestens eine Stunde trocknen.

 

Tonio ,

Comments are closed.