St. Quirinus Fürstätt 19. November 2020

Friedenslicht aus Bethlehem

Auch dieses Jahr bringen die Pfadfinder das Friedenslicht aus Bethlehem in unsere Pfarrei. Es wird pandemiebedingt keine Aussendungsfeier geben, aber die Pfadfinder bringen das Licht zu ihnen nach Hause.

Das Friedenslicht hat bei den Pfadfindern eine lange Tradition und wird bereits seit 1996 von den Pfadfindervereinigungen durch „Pfadfinder als Lichtträger“ in den verschiedenen Pfadfinderstämmen verteilt. Jedes Jahr legt es dabei eine Strecke von über 3.000 km zurück und überwindet dabei viele Mauern und Grenzen von Bethlehem bis zu uns nach Deutschland.
Dieses Jahr ist ein besonderes Jahr. Großveranstaltungen sind untersagt, Menschenansammlungen sollen gemieden werden. Daher tragen wir dieses Licht aktiv in die Haushalte und würden uns sehr freuen, wenn Sie dieses Licht auch an andere Freunde, Bekannte und Nachbarn weiterverteilen und damit Licht in die Dunkelheit bringen.

Wenn Sie im Einzugsgebiet der St.-Quirinus-Gemeinde wohnen und das Friedenslicht am Wochenende vom 4. Advent empfangen möchten, dann tragen Sie sich bitte hier mit Namen und Adresse ein:


    Tonio ,

    Comments are closed.